.

Donnerstag, September 13, 2007

Analytics Filter: Wofür brauche ich die? Teil 5 - Wirklich engetippte Keywords

Wenn man bei Blogger.com einen Post schreibt, den als Entwurf speichert, um ihn später zu veröffentlichen, erscheint der Post unter dem alten Datum, und leider nicht als aktueller Post ganz oben. Warum erwähne ich das? Weil ich bereits vor einiger Zeit den krönenden Abschluss der Filterreihe geschrieben habe und nun heute veröffentlich habe - aber eben unter dem alten Datum. Um Ihnen das suchen nach dem meiner Meinung nach sehr interessanten Post zu ersparen hier der direkte Link dahin:

Wirklich eingetippte Keywords einer AdWords Kampagne in Analytics...die II.

Ein kurzer Hinweis noch: dieser Filter ist kein offiziell von Google supporteter Filter - daher keine Garantie, dass er 100% korrekt funktioniert...

Und noch ein Hinweis: Ich freue mich immer über Kommentare

Ein letzter Hinweis: Fast noch mehr freue ich mich über Links auf www.timoaden.de oder Empfehlungen bei Mister Wong oder ähnlichem.

Kommentare:

  1. Vorschlag: Du zahlst demnächst mal ein Bier und bekommst dafür einen Link ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich in Bezug auf NetDesignz auch über Kommentare, Links und Empfehlungen. Haha, darüber freut sich doch jeder. Hier bekommst Du nun Deinen Kommentar: Schöne und aufschlussreiche Artikelreihe. Wirklich interessant geschrieben. Eine Frage hätte ich noch: Darf man als Google Mitarbeiter eigentlich z.B. Wordpress benutzen, oder ist man an Blogger gebunden? :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Patrick: Habe ich Dir schon ein Bier gegeben oder wie kommt mein Link auf Deine Seite? ;-) Das mit dem Bier können wir trotzdem gern machen...!!
    @bib: Danke für das positive Feedback, und toll, dass meine Posts auch helfen. Klar dürfte ich auch Wordpress benutzen...;-) aber nun habe ich schon mit Blogger angefangen...das tolle an Google Tools ist ja: Man kann sie nutzen, muss es aber nicht ;-)

    AntwortenLöschen

 
Google