.

Sonntag, Oktober 12, 2008

Yahoo! Web Analytics ist da...

Nachdem Yahoo! vor fünf Monaten den ungarischen Web Analyse Tool Anbieter Indextools übernommen hat (der dazugehörige Post von damals: Yahoo! kauft Indextools), gab es seitdem nur Spekulationen aber wenig wirklich konkret Neues.

Dies hat sich seit letzter Woche geändert.

Denn Yahoo! hat den Namen Indextools verbannt und den Service als Yahoo! Web Analytics neu gelauncht.


Viele Dinge die Google in der Zeit nach Kauf von Urchin und des Launches von Google Analytics gemacht hat, waren auch bei Yahoo! vonnöten.

Grundvoraussetzung ist die nötige Infrastruktur für eine vernünftige Skalierbarkeit (vielleicht erinnern sich einige meiner Leser noch an die ersten Tage von Google Analytics, den unerwarteten Ansturm auf das Tool und das Warten auf einen Invitation Code - kommt mir unglaublich lange her vor...).

Wahrscheinlich wird genau dies der Grund sein, weshalb Yahoo! das Tool nicht (wie damals Google) allen kostenlos zur Verfügung stellt.

Zunächst haben alle Yahoo! Kunden die Möglichkeit das Tool zu nutzen - mit Kunden meine ich Unternehmen, die in einer Geschäftsbeziehung zu Yahoo! stehen (nicht sämtliche Suchmaschinenbenutzer ;-) Es bleibt also abzuwarten, ob es evtl. im kommenden Jahr eine kostenlose "für-alle" Version geben wird.

Laut Yahoo! sollen auch einige Änderungen an dem Tool vorgenommen worden sein. Z.b. die Einführung einer Single Log-In Prozedur für sämtliche Yahoo! Services, sowie eine tiefe Integration mit anderen Yahoo! Produkten (bspw. für Yahoo! Shop-Betreiber).

Da ich selber kein Yahoo! Kunde bin, kann ich leider keine first-hand Erfahrungen wiedergeben...

Was hat denn nun aber der Kunde davon?

Ich glaube, dass - sofern Yahoo! Web Analytics auch in den Massenmarkt eintreten sollte - dies für alle aktiven Nutzer von Web Analyse Tools positiv ist.

Mehr Wettbewerb sorgt für bessere Produkte!

Bislang hatte Google Analytics als kostenloses Web Analyse Tool ein Alleinstellungsmerkmal. Verwunderlich, dass der erste wirklich ernstzunehmende Nachzügler fast drei Jahre gebraucht hat, um ein vernünftiges kostenloses Tool auf den Markt zu bringen (ich vernachlässige Microsoft Analytics aka Gatineau in diesem Moment, da es scheinbar über die Beta Phase nicht wirklich hinaus kommt).

Trotz aller (positiven) Änderungen an Google Analytics (ich berichtete) ist es nun an Google nachzulegen, weiter an dem Tool zu arbeiten um es noch besser zu machen. Ich bin mir allerdings sehr sehr sicher, dass in den nächsten Monaten dort einiges passieren wird....

Dennoch, zwei gute kostenlose Tools lassen nun zumindest eine Auswahl zu (noch etwas eingeschränkt, da nicht jeder Yahoo! Kunde ist). Dem Web Analyse Markt wird es auf jeden Fall gut tun!

Was denken Sie zu Yahoo! Web Analytics? Braucht der Markt ein weiteres Web Analyse Tool? Oder ist Google Analytics ausreichend? Werden Sie wechseln? Sind Sie Yahoo! Kunde? Schreiben Sie hre Meinung in einem Kommentar...
 
Google