.

Freitag, Oktober 26, 2007

Omniture kauf Visual Sciences

Web Analytics Inside heißt ja dieser Blog - nicht Google Analytics Inside - das heißt, ich schreibe auch mal was über fremde Tools, bzw. Marktentwicklungen.

In diesem Fall gibt es eine recht interessante Neuigkeit. Der amerikanische Web Analyse Anbieter Omniture kauft Visual Sciences für 372 Million $. Die Namer der Anbieter traten in den vergangenen Monaten häufiger durch Akquisetätigkeiten in der Presse auf. So wurde Visual Sciences im Frühjahr des letzten Jahres von WebSideStory gekauft. Die neue Firma hieß von da an auch Visual Sciences (und nicht mehr WebSideStory was wohl so ziemlich jeder im Markt begrüßt haben dürfte). Anfang diesen Jahres dann hat Omniture den dänschen Anbieter Instadia gekauft. Damit nicht genug, denn erst vor ca. einem Monat übernahm Omniture Offermatica. Offermatica ist ein ähnliches Produkt wie der Google Website Optimizer - also Multivariates Testen (und A/B Tests) von Landing Pages.

Und jetzt ganz aktuell wird Visual Sciences von Omniture übernommen.

Sie sehen, es ist in den vergangenen beiden Jahren eine Menge passiert auf dem Web Analyse Markt! Natürlich kann man sich fragen, inwiefern Google Analytics da etwas mit zu tun hat. Sicher ist aber wohl, dass Google Analytics geholfen hat den Web Analyse Markt aus einer Nische einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Gab es vor zwei Jahren eine Vielzahl verschiedener kleinerer Web Analyse Firmen, scheint sich der Markt jetzt stärker auf ein paar Player zu konzentrieren. Es bleibt also spannnend. Zum einen, wie wird Omniture die ganzen gekauften Firmen integrieren? Oder bleiben sie parallel bestehen? Oder aber auch, was passiert mit Gatineau? Dem von Microsoft angekündigten Web Analysetool?

Grundsätzlich kann man wohl sagen, dass für alle Tools der Druck wächst mit neuen Features auf dem neuesten Stand zu bleiben. Mal abwarten was noch alles kommt...
 
Google