.

Dienstag, Februar 03, 2009

Google Analytics Motion Charts auf deutsch

[05.02.09 - Update: Scheinbar testet Google die Visualisierungs-Funktion in Deutschland noch. Nicht alle Google Analytics Konten haben bereits Zugriff auf diese Funktion, bzw. können nur temporär darauf zugreifen. Wer nicht warten möchte: Wenn man die Spracheintellung des Analytics Kontos auf US-English ändert hat man vollen Zugriff auf die Motion-Charts. Da war ich wohl mit meinem Post ein wenig zu schnell...]

Bereits im November vergangenen Jahres habe ich über dieses Thema geposted:

Google Analytics Features jetzt für alle!

Im Dezember haben wir in dem Web Analytics Podcast Mole2 dieses Feature bereits ausführlich vorgestellt und sogar mit einem Gewinnspiel verknüpft.

Google Analytics Motion ChartsDoch gab es die Motion Charts, also die 5-dimensionale Darstellung bis jetzt lediglich in der der US-Englischen Spracheinstellung. Diejenigen von Ihnen, die die deutsche Spracheinstellung gewählt hatten konnten bislang nicht in den Genuss der Visualisierung kommen. Doch dies ist ab sofort anders!

Die Motion Charts, oder die 5-dimensionale Darstellung oder schlicht die Visualisierung ist nun in allen deutschsprachigen Accounts verfügbar.

Allerdings steht die Möglichkeit der Visualisierung nicht in jedem Bericht zur Verfügung. Hier eine Auflistung der Berichte in denen Sie den Visualiserungs-Button finden:

  • Besucher -> Neu und wiederkehrend
  • Besucher -> Sprachen
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Browser
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Betriebssysteme
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Browser und Betriebssysteme
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Bildschirmfarben
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Bildschirmauflösungen
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Flash-Versionen
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Java-Unterstützung
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Bildschirmfarben
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Bildschirmauflösungen
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Flash-Versionen
  • Besucher -> Browserfunktionen -> Java-Unterstützung
  • Besucher -> Netzwerkeigenschaften -> Provider der Besucher
  • Besucher -> Netzwerkeigenschaften -> Hostnamen
  • Besucher -> Netzwerkeigenschaften -> Verbindungsgeschwindigkeiten
  • Besucher -> Benutzerdefiniert
  • Zugriffsquellen -> Verweisenden Websites
  • Zugriffsquellen -> Suchmaschinen
  • Zugriffsquellen -> Alle Zugriffsquellen
  • Zugriffsquellen -> Keywords
  • Zugriffsquellen -> AdWords -> AdWords Kampagnen
  • Zugriffsquellen -> Kampagnen
  • Zugriffsquellen -> Anzeigenversionen
  • Content -> Top-Webseiten
  • Content -> Content nach Titel
  • Content -> Alle Seiten
  • Content -> Beliebteste Zielseiten
  • Content -> Häufigste Ausstiegsseiten
  • Content -> Website-Suche -> Verwendung
  • Content -> Website-Suche -> Suchbegriffe
  • Content -> Website-Suche -> Startseiten
  • Content -> Website-Suche -> Zielseiten
  • Content -> Website-Suche -> Kategorien
  • Content -> Ereignis-Tracking -> Kategorien
  • Content -> Ereignis-Tracking -> Aktionen
  • Content -> Ereignis-Tracking -> Labels
  • Content -> Ereignis-Tracking -> Hostnamen
  • E-Commerce -> Produktleistung -> Produktübersicht
  • E-Commerce -> Produktleistung -> Produkt-Artikelpositionen
  • E-Commerce -> Produktleistung -> Kategorien
  • E-Commerce -> Transaktionen
[Vielleicht wäre es einfacher gewesen, die Reports aufzulisten, die keine Visualisierung anbieten? ;-) ]

Doch was kann man nun eigentlich damit machen?

Die Beantwortung dieser Frage würde den Rahmen eines jeden Blogs sprengen, denn die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. In dem mole2 Podcast haben wir schon einige Möglichkeiten besprochen. Ich kann nur empfehlen die Motion Charts auszuprobieren und sich von den Möglichkeiten nicht abschrecken zu lassen.

Google Analytics VisualisierungUm sich daran zu gewöhnen empfehle ich, zunächst nicht alle 5 Dimensionen zu nutzen, sodern lediglich x- und y- Achse und die Zeit. Die Zeitleiste orientiert sich an dem Zeitraum, den Sie in dem Report, aus dem Sie die Visualisierung gestartet haben, eingestellt haben. Klicken Sie auf einen der Kreise um das entsprechende Label zu bekommen. Mit einem Klick auf Trails können Sie den vorher angeklickten Kreis im Zeitverlauf nachverfolgen.

Der Sinn dieser Darstellung ist in grafischer Darstellung die Veränderung bestimmte Metriken zu beobachten. Zeitgleich können auch verschiedene Faktoren betrachtet werden. Dies ermöglicht einen parallelen Entwicklungsvergleich.

Besonders interessant ist beispielsweise die Entwicklung bestimmter Keywords im Zeitverlauf. Haben Sie SEO-Maßnahmen für vorgenommen mit der Absicht bei bestimmten Suchbegriffen besser gerankt zu sein? Wenn ja, analysieren Sie über die Motion Charts die Entwicklung dieser Keywords - geht der Trend wirklich nach oben? Welche Metriken sind für Sie diesbezüglich wichtig? Passen Sie diese Ihren Bedürfnissen an, indem Sie die jeweiligen Dimensionen (X-Achse, Y-Achse, Farbe und Größe der Bälle) verändern.

Sollte Ihnen der Zeitfilm zu schnell gehen können Sie mit dem kleinen Pfeil rechts neben "Play" Button die Geschwindigkeit variieren.

Wie bereits erwähnt gibt es unzählige Nutzungsmöglichkeiten der Visualisierung. Sicher werden auch Sie Einstellungen gefunden haben, die für Sie besonders hilfreich sind. Teilen Sie diese mit den anderen Lesern und schreiben einen Kommentar. Ich finde dieses Thema sehr spannend und würde gern darüber erfahren, wie Sie die Visualisierung nutzen....!

Kommentare:

  1. Sehr nett. Besonders gut finde ich die möglichkeit einen Link zu dem Report zu speichern. Es wäre noch besser wenn ich diese in Google Analytics als eine Art "benutzerdefinierte Berichte" speichern könnte.

    Gruß
    Pascal

    AntwortenLöschen
  2. bei unserem Account sind die motion charts noch nicht verfügbar

    AntwortenLöschen
  3. Schade, auch ich habe in meinem Account noch keinen Zugriff darauf.
    Mal gespannt wann sie bei mir auch freigeschaltet werden :)

    AntwortenLöschen
  4. Bei meinem Account funktioniert es auch noch nicht. Woran kann das liegen, dass es nur teilweise verfügbar ist?

    AntwortenLöschen
  5. bis jetzt war es bei den meisten neuerungen von analytics so, dass die aktualisierungen erst nach und nach in allen konten verfügbar waren. da ist manchmal etwas geduld nötig.

    AntwortenLöschen
  6. Passen Sie diese Ihren Bedürfnissen an, indem Sie die jeweiligen Dimensionen (X-Achse, Y-Achse, Farbe und Größe der Bälle) verändern.

    ผลบอลสด ผลบอล ผลบอลวันนี้

    AntwortenLöschen
  7. cheap nfl jerseys Jun looked at their father in the four Chicago on the train.

    aaron maybin jersey Been a long while Juan Chi asked: "Do you mean, you always fear the child's father too." dy4vzd

    marshawn lynch authentic jersey Suspect may be over, but, Hu Xiaoping this to her, that is to say to go, no pay, but why a lot of requirements, will not a little use of her constituents?

    marshawn lynch jersey he called her to see, he was almost forced her, so she looked back to report the matter to her sister, she has chosen to not let him got what they wanted, Do not see anything, she said, he lost.

    www.cheapestjerseyswholesale.com His attitude it really frivolous, Xiaomin do not like him, this child, sporting a mustache hairs lunch, can not be serious.

    AntwortenLöschen
  8. Νіce post. Ι waѕ checκіng constаntly this
    blog and I am impresѕeԁ! Very helpful informatіon spеcifically the last part :) I caгe foг such infο much.
    Ι was ѕеeκing this pаrticular info for a νery lоng tіme.
    Thanκ you anԁ best οf luck. Recommended Web site

    AntwortenLöschen
  9. I havе гead so mаny posts сonсeгning the blogger lοvers еxcept thiѕ piеce οf wгiting is
    actually a nice pаragraрh, keеp іt uр.
    just click the following article

    AntwortenLöschen
  10. Your method of dеscrіbing аll
    іn this piece of wгiting iѕ genuinely faѕtidiouѕ,
    еѵery оne be capable of sіmply be аwaгe of іt, Τhankѕ a lοt.
    couplesdatingsite.info

    AntwortenLöschen

 
Google