.

Sonntag, August 16, 2009

Breaking News: Trakkboard ist live - kostenlos!

Von den bisherigen 112 Blog Posts ist dies einer von ganz wenigen den ich für ein klein wenig - absolut themenrelevante - Eigenwerbung nutze. Danach geht es auch wieder, mit höherer Frequenz, wie gehabt weiter.

Der Grund dieses Posts ist der Launch von Trakkboard (aus dem Hause Trakken) - siehe dazu auch die aktuelle Internet World Business.

Trakkboard Logo
Trakkboard ist eine kostenlose Desktop Applikation mit der man Google Analytics Daten individuell in einem Dashboard zusammenstellen kann.

Verschiedene Metriken können in kleinen Report-Widgets arrangiert werden. Der Vorteil dabei ist, dass jeder innerhalb einer Organisation sich die Metriken, die für ihn interessant sind, auf seinem Rechner anzeigen lassen kann. Ohne sich in Google Analytics einloggen zu müssen um die entsprechenden Zahlen zu finden.

Trakkboard Dashboard
Die Widgets werden automatisch aktualisiert. Daten beliebig vieler Profile und z.Zt. von zwei unterschiedlichen Google Accounts können miteinander verglichen werden (pro Google Account können Sie über bis zu 25 Google Analytics Konten verfügen auf die Sie mit Trakkboard zugreifen können).

Trakkboard Widget
Stellen Sie sich vor Sie betreuen zwei verschiedene Websites oder Portale. Dann können Sie die für Sie wichtigen Kennziffern auf einem Dashboard nebeneinander legen und vergleichen.

Über das Anlegen verschiedener Tabs und die Drag&Drop Funktion besteht die Möglichkeit sich seine Kennzahlen so zurecht zu legen wie man sie braucht.

Alle wichtigen Metriken auf einem Blick!


Hier ein paar Vorteile und Features des Trakkboards:
  • Zwei Google Accounts können hinzugefügt werden
  • GleichzeitigesVergleichen von bis zu 50 Google Analytics Konten
  • Auswahl aus bis zu 2.500 Profilen
  • Individuelle Zusammenstellung der Report-Widgets
  • Kostenlos!
  • Datenschutz, da keine Daten bei Trakken gespeichert werden
  • Kennzahlendarstellung ohne einloggen in Google Analytics
  • Automatische Aktualisierung
  • Sehr einfache Benutzung
  • Fokussierung auf die wichtigsten Kennziffern
  • Notizen-Funktion für Anmerkungen, Ideen, usw.
  • Top/Flop-Widget (aka. Movers&Shakers Report)
  • Dreisprachig: Deutsch, Englisch, Spanisch!
  • Verschiedene grafische Darstellungsvarianten (Linie, Balken, Tabelle, etc.)
  • Umfangreiche Hilfetexte im Tool
  • Z.Zt. Auswahl aus 14 unterschiedlichen Report-Widgets
  • Definition unterschiedlicher Zeiträume möglich, global oder pro Widget
  • Drag&Drop-Funktion
  • Verschiedene Tabs möglich
  • Verschieben von Widgets in andere Tabs
  • "Abschließen" einzelner Widgets
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Weitere Features werden in Zukunft hinzugefügt
Warum aber sollte man Trakkboard nutzen?

Trakkboard Report
Dafür gibt es diverser Gründe. Es macht bspw. Sinn möglichst viele Kollegen innerhalb des Unternehmens bestimmte Metriken zur Verfügung zu stellen. Da aber nicht jeder mit Google Analytics umgehen kann, oder dort die entsprechenden Reports findet, besteht nun die Möglichkeit mit dem Trakkboard die wichtigsten Kennziffern zur Verfügung zu stellen. Und zwar individuell für jeden so wie er es braucht.

Für viele ist Google Analytics viel zu umfangreich und mächtig.

Trakkboard hilft dabei die dargestellten Kennzahlen zu reduzieren und wirklich nur die anzuzeigen die man wirklich braucht. In so einfacher vorm, dass wirklich jeder damit umgehen kann.

Wie nutze ich Trakkboard?

Folgen Sie einfach den Schritten. Fordern Sie den Lizenzschlüssel an und klicken dann auf den Link in der Email die Sie dann bekommen haben. Laden Sie Trakkboard herunter und fügen den Lizenzschlüssel ein. Wählen Sie dann ein Passwort aus und geben die Login-Daten Ihres Google Accounts ein (ein weiteres Google Konto können Sie später im Tool unter "Control Center" hinzufügen). Folgen Sie den Installationsanweisungen und kreieren sich dann Ihr eigenes Dashboard.

Trakkboard Report Widget
Oben rechts befindet sich die Spracheinstellung. Denn Trakkboard steht in Deutsch, Englisch und Spanisch zur Verfügung. Der Wechsel zwischen den Sprachen geschieht live und direkt. Probieren Sie es aus.

Innerhalb von Trakkboard finden Sie in jedem Report-Widget ein kleines Fragezeichen. Dies erklärt in Kürze was in dem Widget dargestellt wird. Ausführlichere Hilfe gibt es oben rechts über den Hilfe-Button. Dort befindet sich auch das Feedback-Formular.

Trakkboard wird stetig weiterentwickelt. Über Updates informieren wir Sie per Newsletter, über Twitter, Facebook (kommt in Kürze) den Trakkboard-Blog (noch nicht live) und innerhalb des Tools selber.

Und jetzt Sie: Wie finden Sie das Tool? Was vermissen Sie? Wie kommen Sie damit klar? Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie? Schreiben Sie hier einen Kommentar - ich freue mich über jeden Kommentar.
 
Google