.

Donnerstag, Dezember 22, 2011

Google Analytics Jahresrückblick 2011

Was für ein Jahr!

2011 ist zwar noch nicht ganz zu Ende, aber dennoch lohnt es sich mal einen Blick zurück zu werfen. Denn so schnell dieses Jahr vorüber ging, so viel ist auch bei Google Analytics passiert. Und ich kann mir gut vorstellen, dass der ein oder andere das ein oder andere Feature oder Update aus diesem Jahr vergessen hat.

Mir selbst geht es zumindest oft so, dass man rückblickend feststellt was man eigentlich alles geschafft hat.

Los geht's!

Januar 2011

127 neue Dimensionen und Metriken werden der Google Analytics API hinzugefügt

Februar 2011

Benutzerdefinierte Variablen sind ab sofort neben "normalen" Websites nicht mehr nur auf Android Apps nutzbar, sondern auch Bestandteil der iOS SDK. Damit können benutzerdefinierte Variablen also auch bei iPhone Apps genutzt werden.

März 2011

Der Benchmark Report verschwindet aus dem Google Analytics Interface. Im Anschluss wurden Benchmark Daten und Informationen per Mail verschickt - bis zum Jahresende 2011 allerdings liegt das Thema Benchmarking offensichtlich erstmal auf Eis. Für die die sich erinnern wollen wie er aussah gibt es meinen Blog Post zu dem Thema Benchmarking und Datenfreigabe.

Paukenschlag! Eine komplett neue Version mit vielen neuen Features von Google Analytics wird angekündigt!! Zunächst stehen neue und alte Version parallel zur Verfügung. Im Laufe des Jahres 2012 wird die alte Version verschwinden und nur noch die neue Version nutzbar sein. User haben demnach ein Jahr Zeit sich umzugewöhnen. Neue Features sind beispielsweise Plot Rows, benutzerdefiniertes Dashboard, Event Goals, individuellere benutzerdefinierte Reports, uvm. Fast alles wird besser und umfangreicher, jeder muss sich allerdings erstmal umstellen und einige Dinge wurden von der alten bisher leider nicht zur neuen übertragen. Generell aber ein wirklich großer Schritt für Google Analytics! Hier der Blog Post zum Launch der neuen Google Analytics Version.


Der Report mit Informationen über die Verbindungsgeschwindigkeit (Connection Speed) der User verschwindet aus dem Google Interface. Hat ihn seitdem jemand vermisst? ;-)

April 2011

Der Google Analytics  Tracking Code wird im Hintergrund verändert, dies hat zur Folge, dass Daten nicht nur per HTTP Get übergeben werden, sondern beispielsweise bei sehr langen Requests auch per HTTP Post.

Die neue Google Analytics Version ist nach der Ankündigung im Vormonat nun für alle verfügbar.

Mai 2011

Site Speed Reports werden bei Google Analytics eingeführt. Hiermit besteht die Möglichkeit die Ladegeschwindigkeit von Seiten zu trakken. Zunächst muss hierfür eine weitere Zeile in den Tracking Code eingebunden werden. Im Laufe des Jahres wird dies jedoch überflüssig und die Seitenladegeschwindigkeit wird automatisch erfasst. Mein Blog Post zum Thema Website Geschwindigkeit

Ecommerce Daten in Android Apps können nun auch mit Google Analytics erfasst werden.

Juni 2011

Google Webmaster Tools werden in Google Analytics integriert - bzw. es wird zunächst angekündigt. Hier der Blog Post zur wirklichen Integration der Webmaster Tools in Google Analytics.

Mobiler Traffic bekommt eine eigene Report Sektion innerhal des Besucher Reporting Blocks. Hierüber kann das Userverhalten von Usern die über mobile Endgeräte auf die Website zugreifen besser analysiert werden. Hier geht es zu dem entsprechenden Blog Post über mobile Reports in Google Analytics.


Juli 2011

Google launcht Google+ und fast zeitlich auch eine Integration mit Google Analytics. Innerhalb des Besucher Berichteblocks gibt es nun einen Sozial-Bereich in dem Userinteraktionen mit Google+ Buttons, aber auch Facebook-, Twitter- oder ähnlichen Buttons getrackt werden können. Trakken hat hierzu ein ausführliches Dokument erstellt und weitere automatisierte Einstellungen und Scripte zur Verfügung gestellt. Hier geht es zum Blog Post über Social Media Tracking mit Google Analytics, den Social Media Tracking Guide von Trakken bekommen Sie hier.

Wer über ein iOS App Produkte verkauft kann nun Ecommerce Daten nun auch über das Analytics SDK für iOS trakken.

August 2011

Sessions werden in Google Analytics ab sofort anders berechnet. Eine Session endet ab sofort dann, wenn es
  • 30 Minuten Inaktivität gab
  • Ein Tag zu Ende ist
  • Ein User über eine neue Traffic-Quelle auf die Seite kommt
Sonderlich große Auswirkungen hat es meines Wissens nach nicht gegeben - die Änderung macht ja irgendwie auch Sinn.

Paukenschlag! Multi Channel Funnel wird gelauncht! Durch diese Reports kann analysiert werden, über welche Traffic-Quellen User auf die Website kamen ehe sie dann irgendwann konvertiert haben. Ein Paukenschlag, da der Report hochgradig komplexe Dinge einfach darstellt und zudem sehr stark individualisierbar ist. Ein lange vermisster Report der nun endlich da ist. Hier geht es zum Blog Post zum Multi Channel Funnel Launch.

Neue Google Analytics SDK Version für Android wird gelaucht (Verison 1.3).

Ab sofort ist es deutlich einfacher, schneller und besser möglich viele AdWords Konten mit Google Analytics zu verknüpfen. In der Vergangenheit war dies oftmals schwieirig - nun ist es deutlich einfacher!

September 2011

Eine neue Version der Google Analytics SDK für iOS wird gelauncht (Version 1.3) - viele neue Features.

Der Report über die Website Ladegeschwindigkeit erhält ein Update und bekommt einen weiteren Tab - Performance. Hier können noch weitere Daten analysiert und miteinander in Kombination gebracht werden. Ein recht deutliches Zeichen, dass Google Wert auf die Ladegeschwindigkeit von Webseiten legt...

Weitere Design-Anpassungen und Änderungen werden angekündigt. So wird in der oberen Navigationsleiste der Home Tab und der Standard Report Tab neben dem benutzerdefinierten Report Tab eingefügt.

Der nächste Paukenschlag: Google Analytics launcht die Real Time Funktionialität! Ein neuer Reporting Block stellt viele Daten in Echtzeit dar - right now.


Der September hat es in Sich - noch ein Paukenschlag: Google Analytics Premium wird vorgestellt! Es wird demnach eine Bezahlversion von Google Analytics geben. Hier wird es einige weitere Features weitere Vorteile wie mehr Speed, schnellere Updates, etc. geben. Wie man Google Analytics Premium auch in Deutschland bekommt - bitte mich direkt kontaktieren!!!


Oktober 2011

Die Integration von Google Webmaster Tools in Google Analytics ist nun abgeschlossen und steht jedem Nutzer zur Verfügung.

Google Analytics wird viral und stellt ein lustiges Video ins Netz - Online Einkaufserfahrungen dargestellt in einem Supermarkt:



Google kündigt an die Google Suche in Zukunft für mit einem Google Account eingeloggten User ausschließlich in https durchzuführen. Dies wird zur Folge haben, dass die entsprechenden Suchbegriffe des organischen Traffics nicht mehr übergeben und somit auch nicht mehr ausgewertet werden können. Auswirkungen hat dies auf alle (!) Web Analyse Tools - wie sich dies im Endeffekt auswirken wird hängt davon ab, wie viele User permanent mit einem Google Account eingeloggt sind. Google+ wird hier schon dafür sorgen, dass es eher mehr als weniger werden...

Bäng! Der nächste Paukenschlag. Besucherflussanalyse. Google Analytics stellt eine neue Nutzerflussanalyse vor. Durch eine völlig neuartige Darstellung werden "Trampelpfade" von Usern deutlich. Völlig flexibel lassen sich die Daten ändern und anpassen, so dass man hierüber sehr wertvolle Erkenntnisse gewinnen kann.

November 2011

Die bei derm Übergang von der alten zur neuen Google Analytics Version verlorengegangenen Features wir automatisierte Email Reports uind PDF Export sind wieder da.

AdWords Kampagnen können nun in Google Analytics noch intensiver ausgewertet werden, indem der Traffic zusätzlich unterschieden werden kann nach Smartphone Usern und Tablet Usern.

Der Websiteladegeschwindigkeit Report erhebt nun Daten, ohne dass es einer Änderung des Codes bedarf.

Dezember 2011

Soziale Netzwerke können sich nun mit Google Analytics integrieren um damit die Useraktivitäten besser erheben zu können. Da gibt es wohl im nächsten noch ein paar weitere News...

Der Website Ladegeschwindigkeit Report erhält weitere Informationen - dieses Mal sind es technische Informationen und Daten die hinzugefügt werden können.

Ich danke allen Lesern des Blogs, allen Kunden und allen mit denen ich in diesem Jahr Kontakt hatte für ein tolles Jahr 2011. Ich bin mir sicher, dass es im kommenden Jahr sehr spannend weitergehen wird und viele tolle Dinge passieren werden...Ihnen allen ein schönes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentare:

  1. Bäng! Paukenschlag! Keiner liest die AGB bei Google und verheizt alle Daten an Google. Steht Bäng hier für "Datenselbstmord"?

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Zusammenfassung. Allerdings haben wir bis heute die essentiellen E-Mail-Reports bis heute nicht im neuen Analytics. Bis wann werden die für alle verfügbar sein?

    AntwortenLöschen
  3. gutes video wirklich sehr lustig

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Zusammenfassung. Ich hatte nicht alles mehr auf dem Plan. Für mich war der Userflow und die Realtime-Daten besonders schön. Dagegen finde ich das mit dem Umstellen auf HTTPs sehr ätzend.

    AntwortenLöschen
  5. Ich vermisse das "alte" Dashboard und die PDF-Exports und finde den gesamten Workflow (vor allem beim Erstellen von Profilen) extrem umständlich...

    AntwortenLöschen
  6. Danke, das war wirklich spannend und interessant

    Jetzt hab ich mich endlich ans alte Dashboard gewöhnt und jetzt .. :-D

    Kann die lieben Weihnachtsgrüße nur zurück geben,

    lg D. Lux
    www.luxundpartner.at

    AntwortenLöschen
  7. Mir fehlt inzwischen die Jahresübersicht wie sie in der alten Version vorlag. Oder habe ich nur nicht kapiert, wie man die aufruft?

    AntwortenLöschen

 
Google